Terminal

IGMA, ein Bulkterminal im Hafen von Amsterdam, ist aktiv im Bereich Umschlag von Bulkladungen, variierend von Landbauprodukten bis Steinkohlen und Mineralien. IGMA hat mehr als 50 Jahre Erfahrung. Ihre geschulten Professionals wissen wie sie Bulkprodukten behandeln sollen und verwenden die fortschrittlichsten Techniken und Apparatur um Ladungen erfolgreich vom Schiffsraum zu Kähnen, Küstenfahrzeugen und Silos zu transportieren.

IGMA ist hauptsächlich tätig im Vlothaven, Mercuriushaven und Amerikahaven. Im Vlothaven verfügen wir über einen Pier mit zwei Anlegestellen für Seeschiffe (Cape) mit einem maximalen Tiefgang von 15 mtr. Daneben haben wir 4 Ladeplätze für Coasters und Kähne mit einem maximalen Tiefgang von 9 mtr und für den Silo max. 7 mtr. Im Vlothaven und Mercuriushaven können wir an Bojen abladen. Am Pier befinden sich zwei mobile Landanlagen mit einer Kapazität von 500 T/Stunde . 
Im Amerikahaven bieten wir eine Löschgelegenheit für Seeschiffe mit einem maximalen Tiefgang von 15 mtr. Daneben gibt es eine ortsfeste Landanlage (Sennebogen) mit einer Kapazität von 300 T/Stunde. Unsere  gesamte Umschlagkapazität beträgt 30.000 MT pro Tag. Wir laden/entladen im Vlothaven, Mercuriushaven und Amerikahaven.


Vlothaven
Löschpier mit zwei Anlegestellen für Seeschiffe mit einem maximalen Tiefgang von 15 mtr. Vier Ladeplätze für Kähne und Coasters mit einem Tiefgang von 7 (für Silo) bis 9 mtr.
Amerikahaven
Löschpier mit einer Anlegestelle für Seeschiffe mit einem maximalen Tiefgang von 15 mtr.
Ortsfeste Landanlagen
Zwei Siwertells, 500 MT/Stunde (Vlothaven)
Ein Sennebogen, 300 MT/Stunde (Amerikahaven)
Schwimmende Anlagen
Ein 36 MT, Lemniskatenkran mit 1500 MT/Stunde Wiegeturm
Zwei 25 MT Lemniskatenkran mit 1250 MT/Stunde Wiegeturm
Ein 16 MT Lemniskatenkran mit 500 MT/Stunde Wiegeturm
Die gesamte Lagerkapazität beträgt 150. 000 MT
Betonsilos, 50.000 MT, 700 MT/Stunde
Schwimmende Lagerung 100.000 MT.
Bahn/LKW laden/entladen bis 450MT/Stunde.